Schöne Kleider Gr. M 7 nrxuhf1885-neue Kleidung

Schöne Kleider Gr. M 7 nrxuhf1885-neue Kleidung

7  Schöne Kleider Gr. M
Artikelzustand:
Gebraucht: Artikel wurde bereits getragen. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder ... Mehr zum Thema Zustand

AIRFIELD Kleid + Jacke, Gr. 42 - Tigerprint - neuwertig

6. Juni 2019 von m&m | Keine Kommentare

Airfield Strick-Kleid mit Viskose Damen Dress schwarz D 42 Casual Abendlich Sexy V-Ausschnie Ballkleider Ärmellos Schlanke Strass Maxikleid Club

Kuckucksspucke
Rheinufer 2019


AKH Fashion edle Lagenlook Tunika lang Zipfellook weite A-Linie EG 44 - 52 NEU

5. Juni 2019 von m&m | Abiball Kleid Abendkleid Ballkleid Lang Bodenlang Morrywood's Schwarz M

Abiball Hochzeit Unique Kleid, Farbe grau anthrazit, Größe M 38, Neuwertig
“Power to the People” der Spruch hat nichts verloren an Strahlkraft.Fühlte sich nach Jugend an, nach früher und heute zugleich. Gut.

Interessant, wie alle Berichterstattung – ungeachtet der Bilder, die eine andere Wirklichkeit zeigten, eine Jugenddemo inszenierte. Was ich sah, ging querbeet durch alle Altersgruppen. Was ich sah waren handbemalte Pappen (Yeah!). Babymamas, Pubipapas, Rentnerinnen, Schulkinder, Hunde, Fahrräder, Rucksäcke, Transparente und „Ordner*in“nen. Da wusste ich: Das hat eine Frau organisiert. 4500 Leute ohne Müllhinterlassenschaften. Power to Micaela!

Abi-Ballkleid Abendkleid Hochzeit Brautjingfernkleid Brautmutterkleid A-Linie

Abiballkleid Kleid Ballkleid Gr. 34 36
 
Noch? Am besten wars für mich, auf heißen Asphalt liegend, direkt vor den Toren der EZB. Mitten auf der Straße. Die-in. Fast 4500 Als-ob-Tote, als Symbol für den Klima-Raubbau an der Welt – und den Lateralschäden, die daraus resultieren. Die Hitze im Rücken hat mein Trackerherz auch um die Tiere geheult. Paradoxerweise sehr entspannend. Demo-Yoga. First World halt. Und doch wurde der Menschen (und Tiere) gedacht, jenen die fern sind und für unseren „nachhaltigen“ Lebensstil“ krepieren.
Dann auf einmal ein Radler, straight und mit Helm und ruft: “Ihr seid alle faule Säcke!” Kam aus der EZB vermutlich. Hörte sich irgendwie an wie… früher.

Ist schon paar Tage her jetzt, der vorletzte Friday for future am 24. Mai – deshalb kann ich jetzt auf die jüngste Doku zum Thema Mobilität verlinken: Klixtuhier (ARD-Doku “Kann das Elektro-Auto die Umwelt retten?”) – auch weil das das Thema des nächsten Großdemoprojekt hier in FFM sein wird: #Aussteigen (gemanaged von derselben taffen Orgafrau). Wir werden da sein.

Schöne Kleider Gr. M 7 nrxuhf1885-neue Kleidung

Akris Kleid in A-Linie Damen Dress grauschwarz Streifen-Struktur

4. April 2019 von m&m | Abschluss Abiballkleid Gr. 36 mit Bolerojäckchen

AKRIS Seidenkleid Gr. 40 MultiFarbe Damen Kleid Dress Robe Silk Shortsleeve Abschlusskleid Brautjungfernkleid Gr. 34 XS

Bergen aan Zee, 2019


Alaia Luxuskleid, 1x zur standesamtlichen Trauung getragen (NP 2.300,00) Gr. 38

Alba Moda Hose Feminin floral Karottenform Lang Leicht elastisch

7. Februar 2019 von m&m | ACEVOG 2017 Sommer Rüschen Kleid Frauen Beiläufiges Sleeveless Patchwork

Schöne Kleider Gr. M 7 nrxuhf1885-neue Kleidung

© Hiltrud Enders
 
Sollte man das Buch lesen? Ja. Bringt es neue Erkenntnisse? Nein, aber das muss es ja auch nicht. Impulse sind immer gut – ganz gleich, ob sie aus dem Archiv eines Wissenspools stammen oder ob dieses Wissen neu und mit eigenen Erkenntnissen aufbereitet wird. Das mal ultrakurz vorweg.

„Freude am Sehen“ vermittelt altes Wissen, gepaart praxiserprobter eigener Erfahrung. Entstanden ist das Buch aus Workshops heraus, in denen Hiltrud Enders die Praxisanwendung von Miksang (tibetisch für gereinigtes Auge) vermittelt. Diese noch junge Schule kontemplativer Fotografie steht für eine Mischung aus Meditation plus Achtsamkeit plus Kamera.

Bücher über Foto-Technik oder Bildgestaltung gibt es viele. Aber nur sehr wenige über die Auseinandersetzung mit dem Medium an sich und der Haltung, der persönlichen Einstellung, die Menschen voran bringen kann beim Fotografieren. Wenige wie dieses also. Wir waren neugierig. Hier erstmml ein Dankeschön an den dpunkt.Verlag, denn der macht immer wieder solche Bücher.

Pluspunkte bekommt das neue auf jeden Fall, weil es (uns) Stoff zur Diskussion liefert. Zwei Menschen, zwei Lesarten = eine Rezension:


Solche Aphorismen würzen die puren Begebenheiten, aus denen die Autorin persönliche Erkenntnisse zog, die zu ihrer fotografischen Persönlichkeitsentwicklung beigetragen haben. Und über die sie klar die Linien ihres roten Fadens spannt. Sie hat viele Ideen, wie man dorthin kommt, im richtigen Augenblick so präsent zu sein, dass es genau dann Klick macht, wenn ein gutes Bild entstehen kann.

Hier muss natürlich auch der große Henri Cartier-Bresson zu Wort kommen: „You just have to live and life will give you pictures.” P verschwindet in unserem Bücherarchiv. Und wir sind beide überrascht, wie zeitlos das ist, was HCB seinen Bildern als Vorwort mitgibt. Zwei Sätze daraus bergen alles, was man wissen muss: „Photographieren heißt den Atem anhalten, wenn sich angesichts der flüchtigen Wirklichkeit alle unsere Fähigkeiten vereinigen. Das Einfangen des Bilds in diesem Augenblick bereitet physische und geistige Freude. (Henri Cartier-Bresson, Rogner und Bernhard Verlag 1978)

Lehrsprüche dagegen, wie jene der tibetischen oder indischen Meister oder des Miksang-Begründers Michael Wood, kommen bei mir an wie abgelutschte Gummibärchen. Mag ich nicht. Zwei andere dagegen sind Superfood fürs Sinnes-Hirn: „Ich bin da, mein Herz schlägt“ – Simone de Beauvoir – und „I just want to feel as much as I can, it‘s all what soul is about“ – die unglaubliche Janis Joplin. Soo gut, dass ausgerechnet sie das Schlusswort hat. Yess! Also: frisch und frei: Lest das Buch, meditiert, diskutiert – und Klick!
 

Hiltrud Enders: Freude am Sehen –
Kontemplative Fotografie
dpunkt.verlag, Heidelberg 2018, 216 Seiten, 29,90 Euro

Schöne Kleider Gr. M 7 nrxuhf1885-neue Kleidung

Alba Moda Kleid dreiviertelarm Modisch floral Figurumspielend Kurz Elastisch

28. Januar 2019 von m&m | ACNE DAMEN HOSE PANTS TROUSERS JEGGINGS SKINNY SLIM FIT STRETCH RÖHREN STOFF 40

Schottland – Reiselogbuch #4
 
Endlich! Zeit für die Fortsetzung unseres Reiselogbuchs. Gerade erst wieder eine Email vom schottischen Tourismusbüro bekommen: Visit Scotland! Jetzt buchen! Nichts lieber als das. Sobald unsere familiäre Daueraufgabe das zulässt, werden wir uns auf den Weg machen. Die Erinnerung zieht jedenfalls gewaltig – vor allem die von unserer 4. Station, auf der Halbinsel Bernera.
Auf Great Bernera, um genau zu sein. Da solls Fischotter geben habe ich via Internet recherchiert. Eine „wachsende Population“ gar, da will ich hin. Und hoffe darauf bis zum Schluss, auch wenn alle Befragten sagen, dass ich allerhöchstens den Hauch einer Chance habe.

Aber erstmal müssen wir hinkommen. Bosta Beach ist unser Ziel und es ist schon eine Herausforderung für Non-E-Biker wie uns, 50 plus, plus Hänger. PFFFF. Als wir ankommen ist die Luft raus. Muskel- und Hirn-Akkus leer. Aber, Zeltaufbauen – muss ja. Pat checkt den Boden, dann machen wir erstmal Pause am Ort unserer Wahl.

Schön eben, Sanitärhäuschen in der Nähe und Parkplatz im Blick. Super. Bis ein Hundemenschenauto dem nächsten folgt. Hier schlaf ich nicht, mache ich meinem Scout klar. Weiter oben gabs auch ein feines Plätzchen. Da will ich hin. Mein Scout ist null amüsiert. Gehts noch? Gepäck und Hänger 20 Meter den Berg hoch? Ich fühle mich wie Kinski, der ein Schiff übern Berg ziehen lässt…. Scheidung liegt in der Luft.
Acne Sommer Kleid Creme 36 S Boho Hippie Neu
 
Am Ende thronen wir oben – kaputter als je, aber mit dem panoramageilsten Zeltblick ever: Felsen, die einen kleinen Friedhof einfassen und dahinter das Meer. Wir zelten zwar wild über dem Friedhof und seinem Klohäuschen, aber mitten auf der Fläche eines alten Steinhauses. Die Grundmauern sind um uns. Eine längst vergessene Familie muss den Ausblick ebenso grandios, den Platz so beruhigend gefunden haben wie wir.

Dann kommt Bewegung ins Bild. Vier beeindruckend große Highland-Kühe mit ihren pubertären Jungs. Im Rindsgalopp rumpeln sie genau dorthin, wo nach Plan A jetzt unser Zelt stünde. Die Rinderbande galoppiert über den Parkplatz, nimmt die kleine Anhöhe über der Toilette mit Schwung. Und stoppt an der Zisterne (mit Regenwasser und hochgepumptem Bachwasser – für die Klo-Spülung). Als der Durst gestillt ist, sie sehen sie zufrieden aus. Legen sie sich nieder – und bleiben über Nacht.

 
Der nächste Tag ist sonnensatt. Das Wasser ist atemberaubend türkis. Karibik ahoi! Allein, die Wassertemperatur passt nicht. Weshalb es hier auch keine Hotelburgen gibt. Zart läutet die Gezeitenglocke. Eine von einem Dutzend aus Marcus Vergettes Time and Tide Bell Project.

Jede seiner Tide-Bells hat eine eigene, von der Anliegergemeinde entworfene, Inschrift auf Gälisch und Englisch. Die Bosta Glocke trägt diese hier:

Gun mhuthadh gun truas
A’ sluaisreadh gainneim h na tràgh’d
An àtaireachd bhuan
Cluinn fuaim na h-àtairreachd àrd.
Mo leabaidh dean suas
Ri fuaim na h-àtaireachd àrd.

Without change, without pity
Breaking on the sand of the beach
The ceaseless surge
Listen to the high surge of the sea
Make my resting place be
By the sound of the surge of the sea

ACNE Studios Jerseykleid dunkellilat schlichter Stil Damen Gr. DE 36 Kleid

Acne Studios Pants 653962 BlauxMultiFarbe 34
 
Der Überlebensinstinkt ließ ihn so unhektisch wie möglich die Kamera packen und sich rückwärts, langsam und stetig entfernen. Mama eins und zwei lutschten daraufhin das Zelt ab, während die halbstarken Hornträger auf unserer Decke herum herumtrampelten und das Zelt von innen beguckten… Seitdem ist Pat völlig ausgebufft und abgetafft. Keine Angst mehr, vor nichts und niemand.

Darauf dann erstmal einen Wein zur Beruhigung. Den hatte ich statt Otterspuren von meinem Solo-Spurensucher-Ausflug mitgebracht. Danach verzieht Pat sich in unsere Küche. Wo er uns jeden Tag, ob Sonne, Wind oder Regen ein schottisch-marokkanisch-deutschen Eintopf brutschelt. Köstlich.

Acne Studios, Kleid, Größe 38, Palmer FL Cady AW15, Schwarz

AD2009 Tao Comme Des Garcons Pants
 
Führung gefällig? Hinter der Küche links, vor den Kaninchenlatrinen ist unser Schnell-Pissoir. Seitlich, hinter einem Mauerrest parkt der Hänger. Und ganz vorn, Blick aufs Meer, filtern wir das Wasser, Dropje voor dropje…

Der nächste Ausflug dann ist eine Wandertour. Nochmal ein Stück langsamer also. Die Landschaft ist Zen pur. Rau und, karg reinigt sie unsere Sinneskanäle. Der Wanderweg führt zum Weiler Tobson. Gleich zu Anfang passieren wir eine der schottland-typischen, dicken Steinmauern. Wir sehen in der Ferne viele weitere Mauerschlangen, die sich über Felsen und durch robusten Heidebewuchs winden.

Die „Dry Walls“ genannten, niedrigen Mauern sind faszinierend. Sie werden „ganz einfach“ ohne Mörtel gebaut. Adam Lippes Pleated Silk Cropped Pants SZ 4 (noch so ein Projekt für später – ein Waller-Workshop :). Die „Waller“ klopfen die Steine passgerecht und setzen sie so klug, dass sie sich gegenseitig Halt geben. Gut 200 Jahrhunderte stehen manche dieser Dry Walls schon.

Adamo Übergrößen Shorty dunkelgrau 2XL 3XL 4XL 5XL 6XL 7XL 8XL 9XL 10XL NEU

 
Knotige Landadern das. Allerdings von Zerfall durch Verwitterung bedroht. Für ihren Erhalt sammeln engagierte Menschen Spenden, auch im Community Café von Bosta kann man spenden. Noch prägen diese Mauern die Landschaft, ebenso wie die Schafe, die darin eingepfercht sind, die mit Moos und Flechten bewachsenen Steine – oder die der nackte Fels, von Gletschern und Zeit rund und flach geschliffen.

Weich sehen die Steine aus, wie Polster fast – tatsächlich aber sind sie granithart, mit messerscharfen und spitzen Quarzitanteilen. Hin und wieder liegt ein Felsbrocken herum, wie ein Riesenkiesel, der einem Gletscher beim Weiterziehen aus der Hand fiel. schleifen die Denkwirbel. Weiten Horizont und Geist. Leiten Energie ins Hirn. Nur durch ihr Da-sein.

ADIA FASHION ELEGANTES KLEID GR.52 54 (XL) SCHWARZ SPITZENSTOFF
 
In Tobson rasten wir, durch freundliches Zunicken ermuntert, am Bootshaus einer Familie. Auf dem Rückweg ein Kaninchen, das panisch vor mir flüchtet – wie schön, denke ich, du bist wohl gesund. Hier auf der Insel grassiert die Kaninchenpest und es ist gruselig die todgeweihten Tiere zu sehen. Auf den ersten Blick wirken sie zutraulich, tatsächlich sind sie blind und todkrank.
Der Pfad ist wie eine Viehtrift. Die mit Torf und Gras bedeckten Felsen ringsherum sind mit netzartigen Mustern überzogen. Trampelpfade der Schafe.

Die Weite ist überwältigend. Ausblicke aufs Meer. Landzungen, Lochs und Ponds. Auf dem Rückweg beglückt mich die erste fleischfressende Moorpflanze, die ich mit eigenen Augen sehe: ein Sonnentau. Danach fahren wir Kaffee trinken und Kuchen schmausen bei Helen im Community Café.